Kalender

<<  August 2019  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
     1  2  3  4
  5  6  7  8  91011
12131415161718
19202122232425
262728293031 

Login User / Fotos

Unsere Fotogallerie können nur registrierte Benutzer sehen. Hier registrieren!

Wer ist online

Aktuell sind 164 Gäste und keine Mitglieder online

Verein

Mitgliederentwicklung, Schießplatzfrage etc.

Mitgliederentwicklung

Der Verein zählte bei seiner Gründung 19 Mitglieder und Mitte der zwanziger Jahre bereits 59 Mitglieder.

Die jüngeren Mitglieder wurden von den besser verdienenden älteren Mitgliedern in der damals wirtschaftlich schlechteren Zeit unterstützt.

Schießplatzfrage:

Der bisherige Schießstand (Steinbruch des Aug. Hill ) wurde uns entzogen und daraufhin bemühte sich der Verein um das Grundstück am Kirchbergweg. Dieser neue Schießplatz ( ein Teil des heutigen Geländes des Schützenvereins) wurde zuerst von Heinrich Geggus für 40 RM jährlich gepachtet. 1932, nach Ablauf des Pachtvertrages, verkaufte der Bahnarbeiter Karl Friedrich Schaufelberger das Grundstück an Ludwig Weis und Gustl Koch. Der Ankauf wurde vom Apotheker Mülberger finanziert.

Besondere Beitragsfestlegungen

Mitglieder, die zeitweilig auswärts tätig waren, sollten während dieser Zeit vom Beitrag befreit werden. Sie wurden in der Mitgliedsliste als „auf Reisen“ geführt. Je nach finanziellem Erfolg des Preisschießens, soll eine Herabsetzung des Beitrages u. evtl. eine Beitragsabstufung zwischen „ Aktiv und Passiv“ eintreten.

Schützenverein unterstützt andere Vereine

Für 5,- Mark wurde ein Baustein des KKS Karlsruhe erworben.

An KKS Meßkirch gingen 5,- Mark zur Unterstützung ab.

Bei einer Gauversammlung am 15. November 1925 bat der Vorstand des KKS Berghausen um Beteiligung an einem volkstümlichen Luftgewehrschießen. Zu dieser Veranstaltung stellte unser Verein 2 Luftgewehre leihweise zur Verfügung.

Da keiner unserer Mitglieder den KKS Verein Berghausen besucht hatte, wurde beschlossen 10,00 Mark an den KKS Berghausen als Freund­schaftsgeschenk zu senden. Auch sollte diesem Verein die Leihgebühr für die Luftgewehre erlassen werden.

Der Verein trat mit einem jährlichen Beitrag von  5,- Mark als Mitglied dem Verschönerungsverein Weingarten bei.

Der Schützenverein war als solcher der hiesigen neu gegründeten  Sanitätskolonne, wie fast alle Sportvereine, beigetreten.

© 2008 Schützenverein 1924 e.V. Weingarten/Baden | Joomla 1.5 Templates by vonfio.de